BMW Motorsport DTM: Ein logistisches Meisterwerk

Temporär, aber deshalb nicht weniger spektakulär

Ein temporärer Raum – vom Aussehen wie ein Gebäude, im Inneren aber ein Zelt – welches in drei Jahren 33 Mal auf- und abgebaut werden muss. Dafür gilt es ein Innenraumkonzept zu entwickeln, welches diesen Anforderungen gerecht wird. Logistik und Flächeneffizienz stellen hierbei die größten Herausforderungen dar. freiraum. schafft ein Gesamtkonzept der Inneneinrichtung, welches direkt an die Rennstrecke geliefert wird. Durch die eigens entworfenen stapelbaren Barhocker kann die Logistik schnell und effizient gemeistert werden. Die Kommunikation im Raum übermittelt ein Gesamtkonzept, welches der Marke gerecht wird.